Öffentliches Verfahrensverzeichnis (§ 4g Abs.2 BDSG):

Das BDSG schreibt in § 4g Abs. 2 Satz 2 vor, dass die Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die Angaben nach § 4e BDSG verfügbar zu machen hat. Dieser Verpflichtung kommt die Zahnarztpraxis Nina J. Burtscheidt nachfolgend in Form eines öffentlichen Verfahrensverzeichnisses nach.


Name der verantwortlichen Stelle:

Zahnarztpraxis Nina J. Burtscheidt


Leiter der verantwortlichen Stelle:

Nina J. Burtscheidt


Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:

Nina J. Burtscheidt


Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Peterstraße 18-22
23701 Eutin


Zweckbestimmungen der Datenerhebung:

Gegenstand der Zahnarztpraxis ist die Versorgung mit medizinischen Dienstleistungen auf dem Gebiet der Zahnheilkunde. Die Datenerhebung,- verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke. Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen, insbesondere die Personal-, Lieferanten-, Partner- und Dienstleistungsverwaltung.


Beschreibung der betroffenen Personen:

Es werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter „Zweckbestimmungen der Datenerhebung“ genannten Zwecke erforderlich sind: 
Patienten, Zahnärzte, Ärzte, Interessenten, Mitarbeiter, Bewerber, Lieferanten, Dienstleister, Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen.


Daten und Datenkategorien:

Adressdaten, Versicherungsdaten, Daten zu Versicherungsleistungen, Daten von Sachverständigen, Daten von Gutachtern, Daten von gesetzlichen Krankenkassen, Daten von privaten Krankenkassen, Gesundheitsdaten, Daten zur Personalverwaltung und -steuerung, zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Kontaktdaten sowie Betreuungsinformationen.


Empfänger/Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden)
  • Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Verwaltung, Telekommunikation und EDV)
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG zur Abwicklung der Abrechnungen mit den Kostenträgern und der Abwicklung der Lohn- und Gehaltsdaten sowie der Buchhaltung
  • Weitere externe Stellen wie z.B. gesetzliche bzw. private Krankenversicherungen im Rahmen der vom Kunden erteilten Auftragstätigkeit oder Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Unternehmen soweit der Betroffene seine schriftliche Einwilligung erklärt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigtem Interesse zulässig ist)

Regelfristen für die Löschung der Daten:
  • Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen, die im Wesentlichen eine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren erfordert, zum Teil aber auch darunter liegen. Darüber hinaus können sich Abweichungen durch satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen ergeben.
  • Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (z.B. Dienstverträge) erforderlich sind.
  • Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die Zweckbestimmung entfällt.

Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:

Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.
Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz richten:


Kontakt zum Beauftragten für Datenschutz:

Nina J. Burtscheidt
Zahnarztpraxis
Peterstraße 18-22
, 23701 Eutin
Telefon: 04521 / 2979
Fax: 04521 / 2995
E-Mail: praxis@njb-zahnarzt.de
Internet: www.njb-zahnarzt.de